InterConsulting Serie für Führungskräfte
FührungsKultur – FührungsZäsur

Unternehmen entwickeln neue agile Strukturen – für Führungskräfte eine paradoxe Situation.

Einerseits sind Führungskompetenzen wichtiger denn je um neue Mitarbeiter zu finden, sie zu integrieren, ihre Entwicklung zu begleiten und sie im Unternehmen zu halten. Gleichzeitig werden Entscheidungsprozesse und Verantwortung immer mehr von Teams wahrgenommen und nicht mehr einer übergeordneten Führungsebene zugesprochen.

Für Führungskräfte bedeutet dies eine Zäsur. Sie sind aufgefordert

  • Sich innerlich mit der Bedeutung agiler Strukturen für die eigene Rolle auseinanderzusetzen
  • Neue Führungsprinzipien umzusetzen
  • Ihre Rolle (proaktiv) neu zu definieren
  • Ihre Kompetenz in neuer Funktion im Unternehmen einzubringen

 

Diese Herausforderungen brauchen ein reifes Bewusstsein, Fingerspitzengefühl, die Bereitschaft, sich auf die neuen Strukturen einzulassen und eine Bandbreite handfester Kompetenzen.

Mit InterConsulting haben wir ein Format entwickelt, mit dem Sie an vier Abenden Einblicke in die jeweiligen Aspekte des Themas nehmen können. Wir führen mit kurzen Impulsen in die Themen ein und Sie haben dann die Möglichkeit, diese an Beispielen aus (Ihrer) Praxis anzuwenden. Darüber hinaus können Sie mit anderen Führungskräften in einen wertvollen Erfahrungsaustausch treten.

Wir haben für Sie vier wesentliche Aspekte des Themas „FührungsKultur – FührungsZäsur“ ausgesucht, in die wir an jeweils einem Abend eintauchen. Die Themen beziehen sich aufeinander, können jedoch auch einzeln gebucht werden.

Abend I – 19. September 2019

MINDSETS – BEWUSSTSEIN FÜHRT

Tief verankerte Überzeugungen und Haltungen sind hoch wirksam. Sie lenken Ihr Unternehmen maßgeblich, weil sie hinter allen Strukturen stehen und jegliche Kommunikation prägen – und häufig genug klare Absichten und Vorgaben unterlaufen.
An diesem Abend stellen wir Ihnen kollektive Mindsets vor, also oft unbewusste individuelle und kollektive Glaubens-, Denk- und Verhaltensmuster. Diese sind mit Bedürfnissen verbunden, die den alltäglichen Kreislauf aus Gesprächen, Abläufen, Entscheidungen, Erfolgen, freudigen Momenten und Konflikten in Ihrem Unternehmen erschaffen.

Auf dieser Grundlage können Sie einen fundierten ersten Überblick über die gelebte Kultur Ihres eigenen Unternehmens erhalten.

Datum: 19. September 2019

Uhrzeit: 19.00 – 21.00

Ort: Kreativhaus e.V. Zeppelinstr. 2, 76185 Karlsruhe

Abend II – 24. Oktober 2019

KOMMUNIKATION IST ALLES

In Unternehmen wird zu viel oder gar nicht und oft am Wesentlichen vorbei kommuniziert. Menschen berichten permanent durch verbale und vor allem nonverbale Signale über sich selbst („Wer bin ich?“). Genauso unablässig sammeln sie Informationen über ihr Umfeld („Wer bist Du?“).

In Unternehmen wird diese rein auf Beziehungsklärung ausgerichtete Seite von Kommunikation oft unterschätzt und vernachlässigt. Mit gravierenden Folgen für den Flow fachlicher und sachlicher Informationen! Denn ungeklärte Beziehungen wirken wie eine schleichende Vergiftung.

Ziel dieses Abends ist es, Ihnen wirkungsvolle Impulse zu geben, um beziehungsorientiert(er) zu denken. Insbesondere geht es um die Kunst des Zuhörens, die Notwendigkeit, Verbindung zu Ihren Gefühlen und Bedürfnissen (wieder-) herzustellen und sie sich selbst und anderen gegenüber auszudrücken.

Datum: 24. Oktober 2019

Uhrzeit: 19.00 – 21.00

Ort: Kreativhaus e.V. Zeppelinstr. 2, 76185 Karlsruhe

Abend III – 14. November 2019

VISION – SINN – GELEBTE KULTUR

Agile Strukturen funktionieren nur, wenn sie mit Sinn und gelebten Werten verwoben sind. Und zwar solchen, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen, sein Wesen, Persönlichkeit, Fähigkeiten, Kompetenzen und Leistungen wert-schätzen. Andernfalls sind sie nicht mehr als eine Methode um noch schneller noch mehr aus der Ressource Mensch hervor zu bringen.

Denn das Gewähren von Handlungsspielräumen allein führt nicht automatisch zu mehr Identifikation, Verantwortung und Begeisterung. Diese stellen sich erst ein, wenn Menschen sich sicher fühlen, zufrieden sind und gerne im Unternehmen arbeiten.

Im Zentrum dieses Abends steht der Zusammenhang zwischen Ihren Unternehmenswerten und der Identifikation der Mitarbeiter mit Ihrem Unternehmen. Die Impulse und interaktiven Elemente tragen dazu bei, über Ihre Werte zu reflektieren, Sind sie nachvollziehbar? Widersprüchlich? Werden sie explizit und klar kommuniziert? Wie können Rahmenbedingungen aussehen, die Menschen einladen und sie ermuntern, ihr Bestes zu geben?

Datum: 14. November 2019

Uhrzeit: 19.00 – 21.00

Ort: Kreativhaus e.V. Zeppelinstr. 2, 76185 Karlsruhe

Abend IV – 05. Dezember 2019

SELBSTORGANISATION UND NEUE ROLLEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE

Teams erreichen gemeinsam mehr als die Summe der Leistungen Einzelner. An diesem Abend fokussieren wir darauf, wie es gelingt, aus Arbeitsgruppen starke Teams zu machen.

Die Impulse und interaktiven Sequenzen drehen sich um die Frage, wie Sie als Führungskraft dazu beitragen können, die Dynamik in Teams in einen optimalen Flow zu bringen. Wie Sie Teams sinnvoll dabei unterstützen können, selbständig konkrete Ideen und Wege für die jeweiligen Projekte zu entwickeln und Verantwortung dafür zu übernehmen.

Dabei lernen Sie partizipative Strukturen und Routinen kennen, mit denen Sie mehr Freiräume und Handlungsspielräume erschaffen, in denen sich die Leistungsbereitschaft, Kreativität und konstruktive Zusammenarbeit der Teammitglieder entfalten können.

Datum: 05. Dezember 2019

Uhrzeit: 19.00 – 21.00

Ort: Kreativhaus e.V. Zeppelinstr. 2, 76185 Karlsruhe

Impulsabend für Zahnärzte – 09. Oktober 2019

LÄCHELN… ANSTATT ZÄHNE ZEIGEN

Wie denken und handeln erfolgreiche Unter-nehmen heute? Welche Rolle spielen Sinn und Essenz? Welche Rolle Technologie? Wie kann beides integriert und in Organisationsprinzipien übersetzt werden, die Unternehmen für Fachkräfte, Kunden und eine breitere Öffent-lichkeit attraktiv machen? Die Praxis und Mitar-beitende voranbringen? Wie entstehen lebendige und hoch effiziente Teams?

I. Dreiecke verändern die dentale Welt – Referent Martin Weppler

  • Einfluss der STL-Files auf die dentale Welt
  • Die neue Symbiose – Manuell meets Digital
  • Mehrwert Digitalisierung
  • CAD und CAM verändern das Miteinander

 

II. Unternehmenskultur – Referenten Linda Theurer und Eva Wagner

  • Bewusstseinsbasierte Unternehmensführung
  • Erst Identität, dann Identifikation
  • Sichtbarkeit erhöhen: What- How – WHY!
  • Innovation: Digital – Agil – Sinnvoll
  • Der Mensch im Mittelpunkt
  • Der gute Draht zu Mitarbeitenden – Kommunikationskultur im Unternehmen

 

Datum: Mi. 09. Oktober 2019

Uhrzeit: 19.00 – 21.00

Ort: kombident GmbH, Hauptstraße 135, 6344 Eggenstein-L.h.

Praxisreihe Fachthemen Technologiefabrik KA – 08. Oktober 2019

Der Chef, das Verschleißobjekt – Führungskultur im Wandel

Wenn 97% der Führungskräfte sich selbst als gute Führungskraft einschätzen, aber 70% der Mitarbeitenden, die das Unternehmen verlassen, aufgrund ihres direkten Vorgesetzten (Gallup2017), gehen und wenn Unternehmen durch verbesserte Führung, ihren Gewinn verdoppeln können (Joseph Folkman), so ist das ein guter Anlass, Führungskräfte in den Fokus zu nehmen.

Wie kann es gelingen, Mitarbeitende so zu führen, dass sie sich gerne und mit ihrer ganzen Kraft, Kreativität und Kompetenz in das Unternehmen einbringen? Wie wird eine Führungskraft zur Inspiration? Wie sieht eine Führungskultur aus, die Unternehmen attraktiv macht? Die dazu beiträgt, dass sich Mitarbeitende mit dem Unternehmen identifizieren?

Insbesondere mit Blick auf die grundlegend verschiedenen Mindsets und Kompetenzen nachfolgender Generationen, verglichen mit den Überzeugungen und Vorstellungen die heute in den meisten Unternehmen gelebt werden, vollzieht Führungskultur nicht nur einen stetigen Wandel – sie steht vor einer Zäsur.

Der interaktive Vortrag gibt Impulse um …

  • Führungskräfte zu entlasten
  • Unternehmen attraktiv zu machen
  • passende Mitarbeiter zu finden und zu halten
  • wettbewerbsfähig zu bleiben
  • effizient und ressourcensparend zu wirtschaften
  • Menschen wie Unternehmen erfolgreich zu machen und zu stärken

 

Datum: Mi. 08. Oktober 2019

Uhrzeit: 16.00 – 17.30.00

Ort: Technologiefabrik Karlsruhe, Haid-und-Neu-Str. 7, 76131 Karlsruhe

Diplomatic Council Business Breakfast Roomers Hotel Baden Baden – 25. Oktober 2019

Ökosystem Unternehmen – Unternehmen als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Gesellschaft

 

Ökosystem Unternehmen – Neues Bewusstsein für neue Führungsprinzipien

Weil Arbeit und Konsum eine so zentrale Rolle im Leben von Menschen spielen, tragen Unternehmen ein hohes Maß an gesellschaftlicher Verantwortung. Globaler Einfluss und globale Chancen bedeuten auch globale Verantwortung – in jeglicher Hinsicht gleichzeitig: ökonomisch, ökologisch, sozial, ethisch. Innerhalb des Unternehmens, regional, national, global. Wie können Unternehmen diesem Anspruch gerecht werden?

Unternehmen als lebendiger Organismus

Unternehmen, die sich selbst als Teil eines lebendigen Ökosystems sehen, zeigen diesen Weg auf. Die Natur ist unerschöpflich in ihrer Vielfalt, denn sie folgt einem einzigen Prinzip: neues Leben hervorzubringen. Sie profitiert von allen individuellen Ausprägungen, weil die unzähligen komplexen Ökosysteme ineinander verwoben sind und ineinander hineinwirken. Diese schöpferischen Prinzipien der Natur auf das Unternehmen zu übertragen, ist daher nicht nur sinnvoll und erfolgversprechend für das Unternehmen selbst. Aufgrund ihres hohen Einflusses können sie kraftvolle Impulse geben und neue Maßstäbe setzen.

 

Datum: Fr. 25. Oktober 2019

Uhrzeit: 9.00 – 11.00

Ort: Roomers Hotel Baden-Baden, Lange Straße 100, 76530 Baden-Baden,